lsfb-Seminar: Adultismus

lsfb-Seminar: Steuererklärung

Wir freuen uns auf Sie!

Lsfb-Seminar: Adultismus

Mittwoch, 25. September 2024, 18 – 20 Uhr, online per zoom, Teilnahme kostenfrei 

Im Rahmen des lsfb-Projekts Lust auf Engagement! Kinder beteiligen sich bieten wir verschiedene Qualifizierungsmodule an. Diese stehen auch weiteren interessierten Personen offen.   

„Worte tun im Herzen weh – Wie wir unsere Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen gleichwürdiger und adultismuskritisch gestalten können.“ 

Wie gestalten wir das Verhältnis zwischen Erwachsenen und Kindern, wenn auch Kinder und Jugendliche in Kita- und Schulfördervereinen beteiligt sind? Das Seminar beleuchtet Adultismus in seiner Wirkmächtigkeit in Form von Sprache und lädt dazu ein, die eigene Adultismuserfahrung zu erkennen, um so die Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen gleichwürdiger gestalten zu können. Wir werfen gemeinsam einen adultismuskritischen Blick auf unsere Sprach- und Beziehungsgestaltung mit Kindern und Jugendlichen und kommen darüber in den Austausch, wie wir Adultismus Schritt für Schritt dekonstruieren können. 

Referent*in

Das Seminar leitet Kari Bischof-Schiefelbein. Als ausgebildete Erzieherin, staatlich geprüfte Heilpädagogin und langjährige Leiterin einer Kita ist Kari Bischof-Schiefelbein seit Oktober 2018 als selbständige Fachberaterin, Referentin und Moderatorin tätig. In den Bereichen Demokratiebildung, Qualitätsentwicklung und Inklusion berät sie Kindertageseinrichtungen, Kita-Träger sowie Jugendämter und bietet Fortbildungen zur Umsetzung von Partizipations- und Beschwerdeverfahren an. Seit Februar 2020 ist Kari Bischof-Schiefelbein Kindheits- und Sozialwissenschaftlerin (M.A.) mit dem Schwerpunkt Pädagogische Fachberatung. 

Zielgruppe

Teilnehmende des lsfb-Projekt Lust auf Engagement! Kinder beteiligen sich und ehrenamtlich Engagierte in Kita- und Schulfördervereinen, Aktive, Interessierte, Eltern, Lehrkräfte, Erzieher*innen, Jugendliche und die Nachbarschaft. 

Wann

Mittwoch, 25. September 2024, 18 – 20 Uhr, online per zoom

(bei Bedarf bleibt der Kanal zum Erfahrungsaustausch länger geöffnet).

Wo

Wir bieten dieses Seminar online über zoom an (Sie müssen nicht bei zoom registriert sein!).

Für die Teilnahme werden ein mobiles Endgerät (PC, Laptop, Tablet o.ä.) und eine stabile Internetverbindung benötigt. Zudem sind eine Webcam und ein Headset bzw. Kopfhörer mit Mikro empfehlenswert.

Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link zur Online-Teilnahme.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt

Anne Schuh
Geschäftsstelle

Ulrike Weißbach
Geschäftsstelle