lsfb-Webtalk: „Nachgefragt – Zukunft Bildungsengagement“

Wir freuen uns auf Sie!

lsfb-Webtalk: „Nachgefragt – Zukunft Bildungsengagement“

Mittwoch, 3. Juli 2024, 20 – 21 Uhr, online per zoom, Teilnahme kostenfrei

Der lsfb setzt sich für die Verankerung und Stärkung des zivilgesellschaftlichen Bildungsengagements und des Ehrenamts im frühkindlichen und schulischen Bildungsbereich ein. In Zusammenarbeit mit den Kita- und Schulfördervereinen trägt er maßgeblich dazu bei, Kitas und Schulen bei der Erfüllung ihrer Erziehungs-, Bildungs- und-. Ausbildungsaufgaben ideell, praktisch und finanziell zu unterstützen. 

Der lsfb hat derzeit knapp 870 Mitgliedsvereine, davon 265 im Land Brandenburg. Damit gehören ca. 75.000 Menschen dem Landesverband an. Der Verband versteht sich auch als Stimme zwischen seinen Mitgliedern, der Politik und der Öffentlichkeit. 

An diesem Abend fragen wir wegen der Wahlprogramme zu den Brandenburger Landtagswahlen im September nach.
Im Gespräch mit Vertreter*innen der verschiedenen Parteien wollen wir es genau wissen:  

  • Welche Bedeutung haben die Kita- und Schulfördervereine aus Sicht der Politik?  
  • Welche Maßnahmen sind zur Stärkung des Ehrenamts rund um Kita und Schule geplant?  
  • Wie wird sich die Partei für Chancengerechtigkeit und Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen einsetzen? 

Wir freuen uns über die Zusage von Benjamin Raschke, Spitzenkandidat Bündnis 90/Die Grünen.

Hier finden Sie die von uns versendeten Wahlprüfsteine.

Moderation

Jochen Fest ist Vorstandsvorsitzender und langjähriges Mitglied im lsfb.

Jochen Fest, Vorsitzender des lsfb

Dr. Claudia Nickel ist Geschäftsführerin des lsfb.

Claudia Nickel, Geschäftsführung

Zielgruppe

Ehrenamtlich Engagierte in Kita- und Schulfördervereinen, Aktive, Interessierte, Eltern, Lehrkräfte, Erzieher*innen, Kinder, Jugendliche und alle Interessierten rund um Kita und Schule.  

Wann

Mittwoch, 3. Juli 2024 von 20 bis 21 Uhr
(bei Bedarf bleibt der Kanal zum Erfahrungsaustausch länger geöffnet).

Wo

Wir bieten dieses Seminar online über zoom an (Sie müssen nicht bei zoom registriert sein!).

Für die Teilnahme werden ein mobiles Endgerät (PC, Laptop, Tablet o.ä.) und eine stabile Internetverbindung benötigt. Zudem sind eine Webcam und ein Headset bzw. Kopfhörer mit Mikro empfehlenswert.

Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link zur Online-Teilnahme.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt

Dr. Claudia Nickel ist Geschäftsführerin des lsfb.

Claudia Nickel
Geschäftsführung

030 – 3034 1910
claudia.nickel@lsfb.de