lsfb-Aktionstag „20 Jahre lsfb“ mit Workshops, Kinderaktionen und Verleihung des Anerkennungspreises 2024

 

 

Kostenfrei für lsfb-Mitglieder und Kinder

lsfb-Aktionstag „20 Jahre lsfb“ mit Workshops, Kinderaktionen und Verleihung des Anerkennungspreises 2024

Samstag, 16. März 2024,  ab 9 Uhr, Voltaireschule Potsdam und Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam

Der Aktionstag „20 Jahre lsfb“ am 16. März 2024 wendet sich an alle Eltern, Schüler*innen, Kinder, Jugendliche, Lehrer*innen, pädagogische Fachkräfte und sonstige Interessierte rund um Kita- und Schulfördervereine.

In den Workshops wird speziell Wissen für Kita- und Schulfördervereine angeboten.

In einer feierlichen Zeremonie wird der 9. Anerkennungspreis “Stark durch Teilhabe” 2024 des lsfb und der Stiftung “Großes Waisenhaus zu Potsdam” verliehen.

Die Veranstaltung bietet auch Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Austausch von Erfahrungen.

lsfb-Fachleute stehen während des gesamten Tages zu Gesprächen bereit.

Workshops (die Workshops finden parallel von 10 – 12 Uhr statt):

Es können mehrere Personen pro Verein teilnehmen. Bitte melden Sie sich einzeln über den Anmeldelink an.

Programm

Geplanter Ablauf (Änderungen vorbehalten): 

Ab 9 Uhr:
Begrüßung in der Voltaire-Schule, Potsdam, Kaffee 

9.50 Uhr:
Eröffnung
durch Andreas Kessel, lsfb-Vorsitzender 

10 – 12 Uhr:
Workshops

12 – 13.15 Uhr:
gemeinsame Mittagspause in der Mensa der Voltaire-Schule, Potsdam 
Vernetzung, Gespräche, Beratung durch den lsfb 

13.30 – 15 Uhr:
Preisverleihung
mit Live-Acts, Livemusik uvm. im Friedenssaal der Stiftung Großes Waisenhaus,
Grußwort von Steffen Freiberg, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Ab 15 Uhr :
Sektempfang, Kaffee und Kuchen, Ausklang

Workshops von 10 – 12 Uhr: 

Workshop 1

Fundraising für Kita- und Schulfördervereine 

In diesem Workshop geben wir Hinweise zu den Themen Fundraising/Mittelbeschaffung und Projektmittelanträge für Kita- und Schulfördervereine. Gleichzeitig verstehen wir die Veranstaltung als Austauschrunde. Neben allgemeinen fachlichen Hinweisen und Good-Practice-Tipps können Sie natürlich auch Ihre konkreten individuellen Fragen klären und Ihr Know-how teilen. 

Larissa Probst

Der Workshop wird von Larissa Probst, Geschäftsführerin des Deutschen Fundraising Verbandes und frühere Geschäftsführerin des Privatschulverbandes Nordrhein-Westfalen, geleitet.

Workshop2

Der aktive Förderverein – Potentiale richtig nutzen 

Wir wollen unseren Kita- und/oder Schulförderverein erfolgreich gestalten! Wo liegen die Potenziale des Fördervereins? Was gibt es zu beachten und was hat sich bewährt? Nach einem Input gehen wir in den Austausch zu Ihren Fragen, Erfolgen und Herausforderungen – wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsberichte! 

Inhaltliche Schwerpunkte: 

  • Gründung eines Fördervereines 
  • Wo ist der Förderverein sichtbar? 
  • Netzwerkbildung 
  • Kita- und Schulfeste 
  • Haftung- und Rechtslage, Versicherungen, GEMA 
  • lsfb-Verleihservice 
  • Projekte im Förderverein
  • Anerkennungskultur / Mitgliedergewinnung 
  • Erfahrungsaustausch / Ideensammlung  
Jochen Fest

Jochen Fest ist stellvertretender Vorsitzender im lsfb und sitzt im Fachbeirat des Bundesverbandes der Kita- und Schulfördervereine e.V.. Er hat jahrelange Erfahrung aus aktiver Fördervereinsarbeit in Kita und Schule.
Seit 2010 ist er ehrenamtlich im lsfb-Vorstand tätig und Online-Experte im lsfb.

Workshop 3

Zugänge und Methoden inklusiver Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Alle Kinder und Jugendlichen haben ein Recht auf Beteiligung. Damit jedoch wirklich alle Kinder und Jugendlichen gute und wirksame Beteiligungserfahrungen machen können, bedarf es inklusiver Ansätze. Doch wie kann das gelingen? 

Der Workshop gibt einen ersten Überblick darüber, was Beteiligung und Inklusion bedeuten und teilt alltagspraktische Tipps und Tricks, wie Beteiligungsangebote auch in Kita- und Schulfördervereinen inklusiv gestaltet werden können.  

 

Lena Groth-Trautmann

Lena Groh-Trautmann ist Geschäftsführerin der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.
Sie verbindet ihren sozialwissenschaftlichen Hintergrund mit strategischer Organisationsentwicklung und ihrer Praxiserfahrung in der freien Kinder- und Jugendarbeit sowie der politischen Jugendbildung. 

Die Servicestelle Jugendbeteiligung engagiert sich im Rahmen unterschiedlicher Projekte für wirksame und inklusive Beteiligung von Kindern- und Jugendlichen.

Zielgruppe

Ehrenamtlich Engagierte in Kita- & Schulfördervereinen; Aktive, Interessierte, Eltern, Lehrkräfte, Erzieher*innen, Jugendliche & die Nachbarschaft.

Wann

Samstag, 16. März 2024, 9 bis 16 Uhr

Wo

Voltaireschule Potsdam (Workshops, Kinderbetreuung und gemeinsames Mittagessen)

Friedenssaal der Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam (Preisverleihung mit Live-Acts und Kinderaktionen, Feier 20 Jahre lsfb).

Die Veranstaltungsorte liegen unmittelbar nebeneinander.

Kosten

Die Teilnahme ist für gemeinnützige lsfb-Mitglieder und Kinder kostenfrei! 

Für Nicht-Mitglieder und nicht gemeinnützige Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 15 Euro.

Bitte bezahlen Sie vorab per PayPal an paypal@lsfb.de oder per Überweisung auf unser Konto bei der
GLS-Bank:
Kontoinhaber: Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb)
IBAN: DE95 4306 0967 1134 3367 02
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck: lsfb-Aktionstag 16.03.24, Name des Fördervereins + Namen der Teilnehmenden 

Kontakt

Beate Krenz
Geschäftsstelle

030 – 3034 1910
beate.krenz@lsfb.de

Es können mehrere Personen pro Verein teilnehmen. Bitte melden Sie sich einzeln über den Anmeldelink an.